Mopac - Firma & Firmengeschichte

Sieben Jahrzehnte Erfahrung in Entwicklung und Herstellung von Kunststoffverpackungen - 100% kundenorientiert. 100% schweizerisch.

Wir verbinden unsere Fähigkeiten, um in der gewünschten Qualität, effizient und schnell produzieren zu können. Die Ansprüche unserer Kunden und Zuverlässigkeit sind hohe Güter. Mit diesem Bewusstsein gehen wir als eingespieltes Team Tag für Tag an unsere Arbeit.


MOPAC: eine Schweizer Erfolgsgeschichte

In den Kinderschuhen hiess MOPAC «Kleinkisten AG». 1952 hatte Charles A. Winkelmann im Keller seines Wohnhauses Maschinen aufgestellt, um Holzkisten herzustellen. Winkelmanns Plan ging auf. Das Geschäft florierte. Zehn Jahre später nahm die erste Tiefziehmaschine ihren Betrieb auf, um Kunststoffeinlagen für die Holzkisten herzustellen.

Die Bezeichnung «Kleinkisten AG» beschrieb in der Folge nicht mehr das, was die Firma herstellte. So wurde die Bezeichnung angepasst auf Mopac, modern packaging.

Nach turbulenten Jahren verhalf 2016 Hans Ueli Müller dem Unternehmen zu einem Neubeginn. Mit schmerzhaften Einschnitten im Personalbestand, der Konzentration auf margenstarke Produkte sowie der Schliessung des Standortes Eriswil konnte die Zukunft der neuen Mopac Wasen AG gesichert werden. Dank hochmotivierten Mitarbeitern, viel Engagement und Weitsicht geht es kraftvoll, erfolgreich und zügig vorwärts.